Urlaub mit Hund auf Rügen im Ferienhaus Windsbraut

Urlaub mit Hund auf Rügen im Ferienhaus Windsbraut

Frau Ch. M. / Reisezeitraum: März 2016 / Ferienhaus Windsbraut
🐟  Ein Ort um die Seele baumeln zu lassen ! Mehr geht nicht! Ankommen und wohlfühlen – einfach wunderbar! Die Lage ist zauberhaft und der Ausblick jeden Tag wieder atemberaubend! Toll für einen Urlaub mit Hund. Vielen Dank für ALLES – wir kommen wieder! C. M. & H. B. mit Hund Paul 🙂

Familie K. R. und Emily/ Reisezeitraum: September 2012 / Ferienhaus Windsbraut
🐟 Das war SPITZE! Liebevoll maritim eingerichtetes Ferienhaus in spektakulärer Lage direkt am Breeger Bodden. Hier „sitzen Sie in der ersten Reihe“ mit einem herrlichen Blick auf’s Wasser – ob von der Terrasse (zwei Strandkörbe! und Deckchairs) oder vom gemütlichen Sofa im Wohnzimmer aus. Im Obergeschoss hat man einen noch besseren Blick vom Balkon (bestuhlt) bzw. Schlafzimmer aus. Wer die knubbeligen Badeorte in Rügens Süden nicht mag, ist hier bestens aufgehoben – etwas abseits vom Trubel. Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig erreichbar, ebenso wie die „Schaabe“, ein kilometerlanger – nicht überlaufener! – Sandstrand mit Blick auf Kap Arkona. Die Besitzer des Hauses haben an fast alles gedacht, damit sich Mieter als geschätzte Gäste und sehr wohl fühlen. Alles ist gut beschriftet oder dokumentiert. Lesebrille, Zahnbürste, Rasierer vergessen? Kein Problem. Man darf sich bedienen. Bücher, DVDs ausgegangen? Kein Problem. Es sind welche vorhanden. Das Haus ist sehr gepflegt, die Küche ist bestens ausgestattet, die Bäder sind eine Wucht, Wohnzimmer und Schlafzimmer richtig gemütlich. Die Betten sind sehr bequem (hat man auch nicht überall). Insbesondere vom Balkon aus konnte man gut beobachten, was da so auf dem Bodden schwamm, kreuzte und fleuchte (Schwäne, Kormorane, Wildgänse, Kraniche und Seeadler etc.). Ein Spektakel für sich! Unser Fernglas reichte leider nicht immer. Für’s nächste Mal (im nächsten Jahr kommen wir gerne wieder) werden wir wohl aufrüsten müssen. Ein großes Dankeschön geht auch an das nette Verwalterehepaar, das uns bestens empfangen und betreut hat. Ach ja – Hunde werden hier nicht als notwendiges Übel betrachtet, sondern sehr nett willkommen geheißen, was nicht selbstverständlich ist. Wassernapf und Leckerchen standen schon bereit. Auch von unserer Emily alle Daumen hoch. (Vor allem die tolle Piepshow auf dem Bodden! Bestes Hundekino!) Und von uns natürlich für die schöne „Windsbraut“ alle Sterne, die wir vergeben dürfen und noch viel mehr ….

Familie J. / Reisezeitraum Januar 2012 / Ferienhaus Windsbraut – Rügen
🐟  Wir haben eine Woche Ostseeurlaub in der liebevoll eingerichteten “Windsbraut” verbracht. Das gepflegte Haus hat uns sehr gefallen, es war alles da was man zum Wohlfühlen braucht. Es gab sogar Begrüßungsgeschenke für uns und unseren Hund. Zum Ostseestrand sind es nur ein paar Schritte durch den Wald. Eine ideale Lage für einen Urlaub mit Hund. Der Strand zwischen Juliusruh und Glowe ist sehr zu empfehlen. Kap Arkona ist auch nicht weit. Bei schlechtem Wetter kann man vor dem Kamin sitzen und den Boddenblick genießen. Heike und Ingolf Jacobs (und unser Hund Kooper vom Wiesenring)

🐟 Gästebuch Ferienhaus Windsbraut Rügen 🐟

Windsbraut Rügen 🐟 Das Ferienhaus mit Wasserblick

🐟 Nichtraucher Ferienhaus 🐟 für 4 Personen 🐟

Deichallee 7 🐟 18556 Breege

Vorheriger Beitrag
Weihnachtsurlaub im Ferienhaus Windsbraut
Nächster Beitrag
Januar auf Rügen im Ferienhaus Windsbraut

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Prof. Dr. A. B.
    30. November -0001 0:00

    Wenn Punkte zu vergeben wären, bitte die volle Punktzahl. „Wir (zwei Erwachsene und ein Hund) haben im Mai 2017 zwei Wochen im Haus Windsbraut verbracht. Die Lage ist einfach traumhaft; es gibt auf Rügen kaum etwas Vergleichbares. Der morgendliche Blick auf den Bodden vom Schlafzimmer aus verzaubert einfach den Tag. Ideal ist für Hunde die Nähe zum Meer mit dem kilometerweiten Hundestrand. Die Kombination von Bodden und Meer ist hier einzigartig. Das Haus ist sehr gut und gemütlich eingerichtet, man fühlt sich dort sofort wohl. Das einzige Problem ist, man will eigentlich nicht wieder weg. Da sich der Abschied nicht vermeiden ließ, werden wir gleich im nächsten Jahr wiederkommen.“ Prof. Dr. A. B.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü